STCC-Fanpage

Home

Hej,

hier seid ihr auf eine kleine Fanpage zur schwedischen Tourenwagenmeisterschaft gelandet, die 2006 eingerichtet wurde und seither stets erweitert wird. Habt viel Spaß beim durchstöbern und hinterlasst ruhig ein paar nette Spuren im Kiesbett ;)…

Kurzmeldungen...

2012 Stadtrennen in Stockholm
Marco Lesting am 03.06.2011 um 08:00 (UTC)

 Jetzt ist es offiziell. Nachdem Göteborg recht erfolgreich in den Kalender der STCC aufgenommen wurde, hat man versucht in Stockholm ebenfalls ein Ort für Motorsportveranstaltungen zu finden. Mit der Pferderennbahn Solvalla hat man diesen auch vor einigen Monaten gefunden, doch wurde lange überlegt, ob man die zu einer Rennstrecke umbauen kann. Jetzt ist man zu dem Entschluss gekommen, dass es funktionieren könnte und hat die Anlage promt zum Finalort für 2012 erklärt.
Solvalla bietet Platz für 25.000 Zuschauer und wird mit einer 1.400 Meter lange Asphaltfläche ausgestattet. Veranstalter wird die Sport & Evenemang AB, die bereits mit dem Göteborg City Race und zahlreichen Eishockey-Outdoor-Veranstaltungen viele Erfahrungen mit Großveranstaltungen gemacht hat.
Das Rennen wird vom 21. bis zum 22. September ausgetragen. Geplant sind nur zwei Rahmenserien - höchstwahrscheinlich der Carrera Cup Scandinavia, der Camaro Cup oder einen neuen Clio Cup, der nächstes Jahr ausgetragen werden soll.

Stockholm
(Foto: Sport & Evenemang AB)
 

Ring Knutstorp - Training
Marco Lesting am 06.05.2011 um 14:51 (UTC)

 Während die Qualifikation auf dem Ring Knutstorp noch läuft, möchte ich hiermit nochmal schnell einen Überblick über die einzige Trainingssession an diesem Wochenende geben.
Nach dem 45 minütigen Test am Nachmittag, konnte Fredrik Ekblom die beste Zeit mit einer 1:01.739 erfahren, gefolgt von Mattias Andersson und Tommy Rustad. Die meisten Runden spulten Colin Turkington und Tommy Lindroth ab, mit je 28 Runden. Der Schwede Lindroth startet an diesem Wochenende überraschend für das Seat Team von Alx Danielsson, dass vor kurzem in Mantorp mit Sebastian Hohenthal und Thomas Faraas einen möglichen zweiten Fahrer präsentierte, aber eine Teilnahme mit zwei Autos in Knutstorp dementierte.

Die Top 10:
1 Fredrik Ekblom 1:01.739
2 Mattias Andersson +0.114
3 Tommy Rustad +0.119
4 Roger Eriksson +0.265
5 Colin Turkington +0.286
6 Jan Nilsson +0.318
7 Johan Stureson +0.390
8 Rickard Rydell +0.398
9 Patrik Olsson +0.417
10 Martin Öhlin +0.523
 

Vorschau Kvällposten GP aud dem Ring Knutstorp
Marco Lesting am 01.05.2011 um 15:27 (UTC)

 Am kommenden Samstag finden die Läufe 3 und 4 der skandinavischen Tourenwagen Meisterschaft auf den kleinen Ring Knutstorp im Süden Schwedens statt.
Nach dem schweren Unfall von Titelverteidiger Richard Göransson im ersten Rennen der Saison, wird WestCoast Racing nur mit einem Auto, besetzt von Martin Öhlin, an den Start gehen. Das Team um Manager Wigroth möchte das Auto von Göransson erst wieder mit dessen Comeback im Sommer einsetzen.
Unterdessen hat sich für das kommende Rennen Axl Danielsson auf einem Seat Leon angekündigt, dessen Team unter der Woche in Mantorp ein Test mit Sebastian Hohenthal und Thomas Faraas absolvierte. Der Schwede Hohenthal hat 2006 die Formula Renault UK gewonnen und seit 2009 in keinem Cockpit mehr gesessen, ebenso der Norweger Faraas. Beide erhoffen sich durch den Test ein Cockpit neben Danielsson in dessen Team zu bekommen. Für das Rennen in Knutstorp wird allerdings nur ein Seat an den Start gehen. Wann Axl Danielsson den Einsatz eines zweiten Autos beabsichtigt, ist noch unklar.
Weiterhin wird Jason Watt an den Start gehen. Der Däne konnte das erste Rennen der Saison gewinnen und hofft mit diesem Sieg auf neue Unterstützung um die Saison komplett mitfahren zu können. Der ursprüngliche Plan sieht vor, dass er beide Rennen auf dem Jyllands-Ring und dem Ring Knutstorp bestreitet.

Der derzeit führende in der sehr jungen Saison ist der Schwede Johan Stureson (33 Pkt.) vor Jason Watt (25). Der beste Rookie ist Colin Turkington auf Platz 4 mit 24 Punkten.
Im letzten Jahr gewann Mattias Andersson überraschend das zweite Rennen, der erste Lauf wurde vom späteren Meister Göransson entschieden.
 

Göransson
Marco lesting am 26.04.2011 um 07:50 (UTC)

 Richard Göransson hatte am vergangenen Samstag im ersten Lauf zur skandinavischen Tourenwagenmeisterschaft, einen schweren Unfall, als er am schnellsten Teil der Strecke durch eine gebrochene Lenkung geradeaus in einen Reifenstapel fuhr. Richard konnte das Auto nicht eigenständig verlassen und wurde in ein Krankenhaus nach Århus gebracht, wo zwei gebrochene Rippen festgestellt wurden. Der behandelnde Arzt geht von einer Genesungsdauer von mindestens drei Monaten aus, die Richard einen Einstieg frühestens zu den Kanonloppet in Karlskoga ermöglicht.
Wir wünschen RIchard Göransson beste Genesung!
 

Kleine große Überraschung
Marco Lesting am 25.04.2011 um 20:37 (UTC)

 ... gab es eben beim durchklicken nach Zusammenfassungen für die ersten beiden Läufe der STCC. Eine kleine Hoffnung hat sich plötzlich bewahrheitet: Die einstündige Zusammenfassung vom schwedischen Sender SVT wird wieder im Internet angeboten und kann - im Gegensatz zum letzten Jahr - wieder weltweit aufgerufen werden. Die Videos werden wieder nach dem Ausstrahlen im schwedischen Fernsehen, unter folgenden Link online gestellt. In der Regel ist das Montag Abends gegen 18-20 Uhr. Viel Spaß!!!

http://svtplay.se/t/103701/motor
 

Jyllands-Ring Zusammenfassung
Marco Lesting am 24.04.2011 um 02:27 (UTC)

 Der schwedische TV-Sender SVT hat eine kleine Zusammenfassung zu den gestrigen Ereignissen online gestellt, die alle markanten Schlüsselszenen beinhalten...

 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 13Weiter -> 
4 Besucher (87 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=