STCC-Fanpage

Ring Knutstorp


Ring Knutstorp


 
Länge: 2.350 Meter
Breite: 10-12 Meter
Fahrtrichtung: im Uhrzeigersinn
Kurven: 12
   Rechtskurven: 7
   Linkskurven: 5
Adresse:
   AB Motorbanan Ring Knutstorp
   Box 112
   260 23  Kågeröd


Wissenwertes...

Der Ring Knutstorp ist eine Rennstrecke in der Südschwedischen Gemeinde Svlaöv und liegt rund 23km westlich von Helsingborg.
Der Ursprung dieser tollen Rennstrecke liegt in den frühen 60’er des vorigen Jahrhunderts, als die Hyllinge Motor Company die erste 1,1 km lange Schleife errichtete, die heute nahezu erhalten geblieben ist und den östlichen Teil des Kurses bildet. Die Start-Ziel-Gerade war auf der ersten Variante direkt hinter der Haarnadelkurve und das Fahrerlager war nur wenige Meter weiter im Wald gelegen. Bereits auf dieser kleinen Bahn gastierten mit der Formel 3 große Namen wie Reine Wisell, Ronnie Petersson und Frank Williams, der auf der kleinen Schleife sogar den Streckenrekord mit 42 Sekunden hält. Die Strecke wurde zu der Saison 1970 aufwendig modernisiert und um einen komplett neuen Streckenteil im Westen erweitert. Das Layout blieb seither unverändert und misst insgesamt 2.070 Meter. Der Ring Knutstorp konnte sich zu der Zeit mit der Modernisierung gegen die zahlreichen Rennstrecken-Neubauten in Schweden beweisen und wurde zu einer festen Größe im skandinavischen Motorsport. Bis zu 21.000 Zuschauer strömten in den legendären 1970’er im schwedischen Motorsport regelmäßig zu den Rennen der Formel 3 & co.
In der Gegenwart ist der Ring Knutstorp allerdings nicht viel weniger besucht. Zweimal im Jahr kommt die STCC in die schöne Region, die bei vielen Fans und Touristen beliebt ist. Darüber hinaus gibt es zahlreiche nationale Veranstaltungen, die einen spontanen Besuch am Ring Knutstorp empfehlenswert machen.
Auf dem Gelände befinden sich neben den GP-Kurs auch eine Rallye-Cross-Strecke und ein Sicherheitszentrum. Darüber hinaus ist der Zuschauerbereich mit einigen mietbaren Blockhütten, zwei Brücken und einen Tunnel sehr komfortabel gehalten. Im Jahr 2008 gab man bekannt, dass man das Angebot des Ring Knutstsorp um ein Motorsportgymnasium für Techniker und Ingenieure erweitern möchte. Ein weiterer ehrgeiziger Punkt ist der Ausbau der Rennstrecke auf rund 3km, die internationalen Bestimmungen gerecht werden soll. Man ist am Ring Knutstorp langfristig bestrebt internationale Serien – allem voran Tourenwagen - nach Schweden zu holen.
Viele Fahrer mögen die Strecke sehr, da sie einen großen Höhenunterschied für ihre Kürze hat und alle Kurventypen vorweisen kann. Sie wird sehr gerne und ohne zu zögern als „Der Nürburgring von Schweden“ bezeichnet.


Fotos...

 
Leider keine verfügbar

Wenn Sie Bilder vonm Ring Knutstorp haben und sie hier gerne veröffentlichen möchten, schreiben Sie bitte an stcc.de.tl@freenet.de.
 

Kommentare...

Waren Sie bereits auf dem Ring Knutstorp? Wenn ja, dann lassen Sie uns bitte wissen, wie es dort war... Erfahrungsberichte über die Anlage (Bsp. Zuschauerbereiche, Sichtverhältnisse usw.) oder gar über die Strecke als aktiver Fahrer sind hier sehr gerne gesehen!
Nutzen Sie dafür bitte die "Kommentar"-Funktion unten.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=