STCC-Fanpage

Ring Djursland


Ring Djursland

 
Länge: 1.752 Meter
Breite: 9 Meter
Kurven: 6
   Rechtskurven: 4
   Linkskurven: 2
Fahrtrichtung: im Uhrzeigersinn
Adresse:
   AMU Ring Djursland
   DK-8560 Kolind
Homepage:
www.dmka.dk
 


Wissenwertes...

Der Ring Djursland ist Dänemarks älteste noch existierende Rennstrecke und liegt rund 15 km südwestlich von Grenaa.

Initiator für den Bau der Rennstrecke war Jens Christian Legarth, ein bekannter Rennfahrer in Dänermark, der nach einer Sage auf dem ursprünglich als Acker genutzten Gelände, das Layout für die 800 Meter langen Bahn gefahren haben soll, bevor man anfing zu bauen. Die Rennstrecke wurde 1966 eingeweiht und konnte mit der Formel V, sowie eine Rennveranstaltung an dem ersten Weihnachtstag zwei weitere Premieren in Dänemark feiern.

Bereits ein Jahr später kam es zu einer schwerwiegenden Katastrophe mit der Beteiligung von Jens Christian Legarth selbst. Während eines Formel3-Rennens kollidierte er mit Douglas Revson zusammen. Die verkeilten Fahrzeuge gerieten in den Zuschauerbereich und verletzten weitere Zuschauer, worunter auch Legarths Frau gewesen ist. Beide Fahrer kamen dabei ums Leben. In den Folgejahren gab es viele neue Streckenbetreiber, die die Strecke individuell erweiterten oder gar nutzten. Der Sport litt stark unter diesen Bedingungen, wodurch erst die 1973’er Saison wieder nennenswerte Serien aufweisen konnte. Doch schnell kam es zu Lärmschutzproblemen, die die Aktivitäten auf der Rennstrecke erheblich einschränkten. Im Jahre 1978 wurde die Strecke um eine Schotterpassage erweitert, wodurch sie ab sofort auch Rallyecross-Veranstaltungen austragen konnte – 1981 wurde sogar ein Lauf der Rallyecross EM auf dem Ring Djursland ausgetragen. Doch die Strecke bekam erneut einen anderen Betreiber, der die Rennaktivitäten erneut bis 1984 unterbrach. Danach kam es zu vereinzelten Formel Ford oder Supersport 2000 Rennen, die allerdings 1990 durch neue Lärmklagen für insgesamt 3 Jahre sämtliche Aktivitäten auf der Strecke unterbanden. Im Jahre 1994 wurde dann erneut der Rennbetrieb aufgenommen.

Seit Beginn der dänischen Tourenwagenmeisterschaft (1999) zählt der Ring Djursland zu einer festen Größe im Kalender. Einige Deutsche Motorsportfans kennen die Strecke sicherlich auch von der Spezial Tourenwagen Trophy (STT), die insgesamt zwei Jahre in Dänemark (zuletzt 2008) gastierten.
Die Fahrer der DTC mögen im allgemeinen die Rennstrecke sehr, da sie einen hohen Höhenunterschied vorweisen kann.


Fotos...

Leider keine vorhanden
 
Wenn Sie Bilder vom Rind Djursland haben und sie hier gerne veröffentlichen möchten, schreiben Sie bitte an stcc.de.tl@freenet.de.
 

Kommentare...

Waren Sie bereits auf den Rind Djursland? Wenn ja, dann lassen Sie uns bitte wissen, wie es dort war... Erfahrungsberichte über die Anlage (Bsp. Zuschauerbereiche, Sichtverhältnisse usw.) oder gar über die Strecke als aktiver Fahrer sind hier sehr gerne gesehen! Nutzen Sie dafür bitte die "Kommentar"-Funktion unten.




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von ffxiv power level( htojbnjgmail.com ), 04.09.2013 um 23:39 (UTC):
I find myself very good relating to the %anchor%.They're sweet, way not to mention firm.

Kommentar von ralph lauren outlet( tariqmlnxwfgmail.com ), 03.09.2013 um 17:42 (UTC):
you are actually a appropriate webmaster. The web page loading pace is remarkable. It type feels which will you're working on any distinct trick. Moreover, The elements are masterwork. you have got done an extraordinary task from this topic!

Kommentar von red bottom shoes( zsdfxrvigmail.com ), 06.04.2013 um 18:41 (UTC):
Ce site web est vraiment un rendez-vous par le biais de toutes les informations que vous vouliez à ce sujet et ne savait pas à qui demander. Glimpse ici, et vous aurez certainement le découvrir.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=