STCC-Fanpage

NGTC

NGTC steht für Next Genereation Touring Car und ist ein Reglement , dass von der britischen TOCA zuerst definiert wurde. Es soll bei seriennahen Tourenwagenserien eingesetzt werden und dient im wesentlichen der Eindämmung von Kosten für Privatiers und Werkteams.
In der BTCC (British Touring Car Championship) wird ab dieser Saison dieses Reglement schrittweise eingeführt.
Doch was hat die STCC damit zu tun? Die Antwort lässt sich zum einen in der Historie finden, denn die BTCC hatte schon immer eine Vorbildfunktion für die STCC. Zum anderen sind die angestrebten Ziele des Reglements in Skandinavien durchaus erwünscht, denn viele Teams klagen von finanziellen Problemen und wandern daher gerne in Rahmenserien ab. Das bekannteste Beispiel ist wohl das Team Engström Motorsport, das 2008 noch zwei Autos in der STCC stellte und im vergangenen Jahr im Camaro Cup teilnahm. Das neue Reglement soll diesen Trend also nun stoppen und ab 2012 eingeführt werden.
 

Überblick über die Kriterien:
drastische Reduzierung der Planungs-, Entwicklungs- und Betriebskosten der Autos
Minimierung der Leistungsunterschiede zwischen verschiedenen Modellen
Leistungsbild sollte ähnlich dem der S2000-Autos sein
vorgegebene Leistungsparameter, die sich leicht verändern lassen
Vereinfachung des S2000-Equipments, aufgrund steigender Kosten und Komplexibilität

 






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Homepage:
Ihre Nachricht:

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=